Rechnungsprogramm für Druckereien

Mit dem Rechnungsprogramm für Druckereien und Verlage organisieren und rechnen Sie Ihre Aufträge ab. Als Druckerei fertigen Sie Druckerzeugnisse der unterschiedlichsten Arten und Ausführungen an. Neben der Weiterverarbeitung der Druckerzeugnisse und deren Versand müssen auch jede Menge organisatorische Arbeiten in der Medienindustrie erledigt werden. Ob Kundendatenverwaltung, Auftragsabwicklung oder Marketingmaßnahmen – die richtige Software nimmt Ihnen eine Menge Arbeit ab.

SuccessControl® CRM bündelt Microsoft Office Funktionen mit wenigen Klicks zu einem leistungsfähigen Verwaltungs- und Organisationssystem mit Rechnungsprogramm für Druckereien und Verlage.
Die anwenderfreundliche Nutzeroberfläche sorgt für eine unkomplizierte Bedienung ohne weitere IT-Vorkenntnisse oder den sonst üblichen Schulungsaufwand.

Dateien und Projekte organisieren
Angelieferte Dateien für Druckaufträge werden Auftragsbezogen abgelegt – dies gibt Ordnung in der Dateiablage und der projektbezogenen Korrespondenz. Lieferscheine und Rechnungen erstellen Sie ebenso wie Rundschreiben oder Email-Newsletter mit wenigen Klicks.

Von der Akquise bis zum Auftrag wird es leicht
Mit einem Klick Belege erstellen und zu Folgebelegen verarbeiten. Jeden Vorgang individuell anpassen und weiterverarbeiten, z. B. Erzeugnisse hinzufügen oder Belege direkt per E-Mail senden.

Übersicht der offenen Posten und Auftragslage
Alle Vorgänge von Angebot bis Rechnung in einer Übersicht. Selektion von Adressen nach Artikeln etc. für die weitere Akquise. Überblick der offenen Posten und bezahlten Rechnungen.

Hoher Nutzwert für den Mittelstand
SuccessControl® CRM wurde durch die Initiative Mittelstand dem Innovationspreis-IT “Best of 2018” ausgezeichnet. Mit diesem Zertifikat zählt SuccessControl® CRM zur Spitzengruppe der IT-Anwendungen mit hohem Nutzwert für den Mittelstand.

SuccessControl® CRM verknüpft Microsoft Outlook, Microsoft Word und Microsoft Excel perfekt mit Kundenadressen und Projektinformationen. Die Software operiert wie ein übergeordnetes Kontrollzentrum mit standardisierter Ablagestruktur.