Windows November Update Probleme

Aktuelle Info zu Windows Update Problemen – Stand 13.09.2019 –
aktualisiert am 28.11.2019 um 06:04 Uhr
**** auf dieser Seite informieren wir Sie über den aktuellen Stand ****


HINWEIS:
Die ersten korrigierten Updates stehen von Microsoft zur Verfügung:

  1.  Für Office 365 Anwender: Access for Office 365 Monthly Channel/Access 2016 C2R/Access 2019 (Version 1910), 365 Semi-Annual, Access für Office 365 (V1808, V1902)
    Zur Installation öffnen Sie Word, gehen dann auf Datei > Konto > Updateoptionen > Jetzt aktualisieren
  2. Access für Office 365 (Microsoft Store Version)
    Zur Installation öffnen Sie den Microsoft Store, in der oberen rechten Ecke auf Downloads und Updates gehen
  3.  Access 2016 MSI:
    Ein korrigiertes Update KB4484198 ist bei Microsoft erhältlich.
  4.  Korrigierte Updates sind jetzt auch für Office 2010 MSI und Office 2013 MSI verfügbar. Für Office 2013 C2R öffnen Sie Word, gehen dann auf Datei > Konto > Updateoptionen > Jetzt aktualisieren
  5.  Updates für andere Office Versionen (2019) folgen nach folgenden Zeitplan:
    https://support.office.com/en-us/article/access-error-query-is-corrupt-fad205a5-9fd4-49f1-be83-f21636caedec

 


Information SuccessControl:
Wir konnten identifizieren, wie sich der Office Update Fehler auf die Arbeit mit SuccessControl® CRM auswirkt wenn Sie eine Fehlermeldung wie „…Abfrage ist beschädigt..“ erhalten.
(Hinweis: Wenn Sie keine solche Fehlermeldung erhalten, liegt bei Ihnen auch kein Problem vor.)
Haben Sie ein solche Fehlermeldung erhalten, dann sollten Sie keine Angebote, Rechnungen, Lieferscheine oder sonstige Belege erstellen. Keine Buchungen durchführen und keine Kassenbuchungen. Zuerst muss das fehlerhafte Office Update deaktiviert werden – bzw. die korrigierten Updates von Microsoft installiert werden, bevor Sie mit SuccessControl® CRM weiterarbeiten.

Sollten Sie zwischenzeitlich bei Auftreten des Fehlers schon Angebote-Rechnungen etc. erstellt haben, bitten wir Sie mit unserem Support per E-Mail in Kontakt zu treten. E-Mail: service@successcontrol.de
Wir bitten Sie um etwas Geduld, die Serviceanfragen werden anhand der E-Mail-Eingänge in Reihenfolge abgearbeitet.

 

Die am 12. und 13. November 2019 von Microsoft ausgerollten Windows und Office Updates führen bei vielen Windows Nutzern zu Problemen bei den Office Programmen. Sie erhalten bei den Office Programmen bspw. Meldungen wie „…Abfrage ist beschädigt..“, „kein ausführen möglich“, etc. etc. Betroffen sind alle Windows und Office Versionen!

Wir empfehlen derzeit alle Updates von Office auszusetzen, bis Microsoft diese Probleme behoben hat. HINWEIS: Falls bei Ihnen das Update schon installiert wurde, lesen Sie unten auf dieser wie Sie dieses wieder deinstallieren können.

Die Updates können Sie bei Windows 10 wie folgt aussetzen:

  1.  In der Windows Suchleiste „Windows Update-Einstellungen“ eingeben
    Unter „Erweiterte Optionen“ die Office Updates aussetzen:


Windows 7

Die Updates können Sie bei Windows 7 wie folgt aussetzen:
Unter Windows 7 deaktivieren Sie die Office-Updates wie folgt:
Systemsteuerug > Windows Update > Einstellungen ändern


Bereits installierte Update wieder deinstallieren

Wenn die Updates bei Ihnen bereits installiert wurden und es zu Fehlermeldungen und Problemen kommt, deinstallieren Sie entsprechend Ihrer Office Version folgende Updates:

  • Office 2010: KB4484127
    Hinweis 27.11.2019: Für Office 2010 hat Microsoft einen Fix bereit gestellt
  • Office 2013: KB4484119
    Hinweis 27.11.2019: Für Office 2013 hat Microsoft einen Fix bereit gestellt
  • Office 2016: KB4484113, KB3085368
    Hinweis 19.11.2019 – 20:37: Für Office 2016 hat Microsoft einen Fix bereit gestellt: https://support.microsoft.com/de-de/help/4484198/november-18-2019-update-for-office-2016-kb4484198
  • Hinweis 19.11.2019 – 20:37: Für Office 365 Anwender (Access for Office 365 Monthly Channel/Access 2016 C2R/Access 2019 (Version 1910)) steht ab sofort von Microsoft ein korrigiertes Update bereit:
    Zur Installation öffnen Sie Word, gehen dann auf Datei > Konto > Updateoptionen > Jetzt aktualisieren 
  • Office 2019: Sie müssen zu der vorherigen Version von 2019 zuückkehren bzw. abwarten bis das korrigierte Update von Microsoft zur Verfügung steht.

Gehen Sie dazu in die Windows Systemsteuerung, dort Programme und Features, dann Installierte Updates anzeigen, dann das Update anklicken, dann Taste deinstallieren.


Microsoft arbeitet mit Hochdruck an der Lösung des Problems.
Wir werden Sie auf dieser Seite über den aktuellen Stand auf dem laufenden halten.

Link zur Status Seite von Microsoft:
https://support.office.com/en-us/article/access-error-query-is-corrupt-fad205a5-9fd4-49f1-be83-f21636caedec 

Weitere Infos zu Problemlösungen bei Borns IT- und Windows Blog
https://www.borncity.com/blog/2019/11/13/access-fehler-3340-durch-november-2019-updates/ 

https://www.heise.de/newsticker/meldung/Microsoft-Aerger-mit-Access-nach-November-2019-Sicherheitsupdates-4587328.html

21 Gedanken zu „Windows November Update Probleme

  1. Also gemäß Microsoft ist der Fehler gelöst…..

  2. Besten Dank – Windows Update deinstalliert, alles klappt wieder

  3. Ich habe 4484119 deinstalliert und das System läuft erstmal wieder. Weitere Updates habe ich erstmal ausgesetzt …. gerettet!

  4. Was passiert, wenn man eine Fehlermeldung hat, das Programm aber weiterhin läuft und die Office Version nicht deinstallieren will bzw. kann?
    Erledigt dich das Problem in ein paar Tagen von selbst?

    • Sie brauchen nur das entsprechende Update (bei Office 2010: KB4484127, bei Office 2013: KB4484119, bei Office 2016: KB4484113) zu deinstallieren.
      Von Microsoft ist ein automatisches Update für den 24.11. bzw. 10.12.219 vorgesehen. Bis dahin also entweder die Updates pausieren (wie oben beschrieben) oder falls das Update bereits schon installiert wurde (bei Office 2010: KB4484127, bei Office 2013: KB4484119, bei Office 2016: KB4484113) deinstallieren.

      • Bei Windows 7 hat es funktioniert. Bei Windows 10 leider nicht!

  5. in meinen updates gibt es diese nummern nicht, und trotzdem stürzt das System beim Import von daten ab. jemand Ideen?

    • er hat sich jetzt nochmal geupdated, jetzt geht’s wieder. trotzdem danke.

  6. Sehr geehrter Herr Steppat,
    danke für die Benachrichtigung und die aktuelle und umfassende Darstellung hier – wirklich exzellentes Service!
    Die betreffende KB deinstalliert und alles wieder im grünen Bereich 🙂

  7. Danke für die Info.

    Hatte 6 Rechner mit dem Problem:

    2x W7
    4x W10

    Alle haben nach deinstalliertem Update wieder mit SC5 funktioniert.

    Wenn es also nicht klappt, nochmal probieren:

    Office schließen, betr. Update deinstallieren, PC neustarten
    SC läuft wieder.

  8. Danke Herr Steppat für die unübersehbare Warnung und die praktische Anleitung.
    Das Update war bei mir noch nicht installiert, ich habe die Wartezeit entsprechend verlängert.
    Hervorragender Service!

  9. Ich arbeite mit Office 365.
    Musste auf die vordere Version 16.0.12130.20272 zurück.
    Hat einige Zeit gedauert, bis ich das geschafft habe.

    Der Fehler war, dass ich die heruntergeladene EXE-Datei (officedeploymenttool_12130-20272.exe) nicht laufen habe lassen und somit die daraus resultierenden und benötigten Dateien für den Downgrade nicht im Ordner wie die config.xml Datei (die ich im Vorfeld erstellen musste) waren.
    Aber jetzt hat es geklappt und SuccessControl Version 5.05 läuft wieder.

    Updates habe ich sowohl bei Office als auch bei Windows bis zum 15.12.2019 deaktiviert.

  10. ICh habe keine Ahnung wie ich das Problem bei Office 365 lösen soll.
    Und ich bin auf das Funktionieren des Programms angewiesen und kann nicht bis zur Fehlerbehebung von Microsoft warten 🙁
    Kann mir jemand helfen???

    • Hinweis 19.11.2019 – 20:37: Für Office 365 Anwender (Access for Office 365 Monthly Channel/Access 2016 C2R/Access 2019 (Version 1910)) steht ab sofort von Microsoft ein korrigiertes Update bereit:
      Zur Installation öffnen Sie Word, gehen dann auf Datei > Konto > Updateoptionen > Jetzt aktualisieren

  11. Ich habe auch Office 365 und habe Microsoft Access Runtime heruntergeladen. SuccessControl lässt sich wieder ohne Fehlermeldung öffnen!

    Prima Anleitung und Darstellung zum Problem, wirklich super Service!

  12. Ich nutze Microsoft® Office 2019 Professional Plus und habe heute die Fehlermeldung beim öffnen von SuccessControl erhalten. Leider spricht diese Version auf keine der Maßnahmen an. Weitere Lösungsansätze??
    Vielen Dank & viele Grüße

  13. Guten Tag,
    Ich hatte die Updates (Windows 10) wie vorgeschlagen ausgeschaltet, weil auch meine Version nicht funktioniert hat, gestern jedoch wieder ein update gemacht. Nun funktioniert Successcontrol wieder ohne Fehlermeldung. Denke, damit dürfte der Fehler behoben sein.

Kommentare sind geschlossen.